Willkommen bei der Geographischen Gesellschaft zu Leipzig

Hier finden Sie unser aktuelles Programm für das Jahr 2018.
Download (pdf, 2,5 MB)

VORTRAG: Die Türkei: Region und Identität – eine Gesellschaft im Wandel

Ernst Struck, Istanbul/Passau
Dienstag, 24. April 2018, 19 Uhr
Grassimuseum, Filmsaal, Johannisplatz 5 – 11
Eintritt: 5 Euro, Mitglieder frei

Mit der jüngsten geopolitischen Entwicklung ist die Türkei zunehmend in den spannungsgeladenen Fokus der europäischen Öffentlichkeit gerückt. Für die meisten Europäer endet ihr Kontinent am Bosporus, der scheinbar eine natürliche Grenze zwischen Kulturen, Völkern und Religionen darstellt. Für den jungen türkischen Nationalstaat war dagegen Europa Vorbild seiner Kulturrevolution. Und nach wie vor ist die Mitgliedschaft in der Europäischen Union offizielles Ziel türkischer Außenpolitik. Mit der jüngsten innen- und außenpolitischen Entwicklung – unter dem Einfluss von Terror, Putsch und Syrienkrieg – hat die Türkei nun einen neuen Weg eingeschlagen, der die geopolitische Rolle des Landes und seine Gesellschaft grundlegend verändern wird.